WILLKOMMEN
CALL FOR SESSIONS
PROGRAMM
ONLINE REGISTRIERUNG
DEADLINES
KONTAKT

Feed Back


In diesem Jahr fand die FowiTa Konferenz Corona-bedingt als reine online-Veranstaltung statt. Die Umsetzung dieses Tagungsformats war eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Da nicht ganz auszuschließen ist, dass auch zukünftige Jahrestagungen sich für ein digitales Format entscheiden müssen, hatten wir dazu direkt im Anschluss der Tagung ein Feedback von den TeilnehmerInnen eingeholt. Hier nun ein kurzer Überblick dazu.

Von 442 Teilnehmern haben 52 (knapp 12 %) an der Umfrage teilgenommen.
Die Umfrage gliederte sich in 3 Teile, eine Einstufung in eine Bewertungsskala und 1 Kommentarfeld was gut gefallen hat und 1 Kommentarfeld was bei einer nächsten digitalen Tagung verbessert werden könnte.
Die Einstufung in die Bewertung rangierte von «hat die Erwartungen nicht erfüllt», bis „übertrifft die Erwartungen deutlich“.
Die Umfrage zeigt mehrheitlich ein positives Feedback. Über die Hälfte (53.8%) der TeilnehmerInnen gaben an, dass ihre Erwartungen voll erfüllt wurden (34.6%), ihre Erwartungen übertroffen (15.4%) oder ihre Erwartungen sogar deutlich übertroffen wurden (3.8%). Weitere 32.7% der TeilnehmerInnen beschrieben, dass die meisten, aber nicht alle, Erwartungen erfüllt wurden und bei nur 13.5% der TeilnehmerInnen konnten die Erwartungen nicht erfüllt werden.

Hier ein paar Kommentare, die das Organisationsteam über die Feedback-Funktion von dem, was am meisten gefallen hat, erhalten hat:
Die Feedbackfunktion brachte natürlich auch eine Reihe von Vorschlägen hervor, welche wir bei einer nächsten möglichen digitalen Tagung weiter verbessert werden müsste.
Dieses Feedback möchten wir den Organisationsteams zukünftiger Tagungen hiermit übergeben, damit diese es, so gewünscht, berücksichtigen können.
Wir möchten an dieser Stelle allen Beteiligten danken, die durch ihrer aller Einsatz die erste digitale FowiTa mit uns getragen haben. Wir sind auf Grund des Feed Backs ermutigt, froh und weitestgehend zufrieden, dass wir die vielfältigen Herausforderungen mit Unterstützung von Heike Kuhlmann (KCS Kuhlmann Convention Service) in bewährter Zusammenarbeit bewältigt haben.

Thomas Knoke (im Namen des Organisationskomitees)
Heike Kuhlmann (KCS Kuhlmann Convention Service)